Adobe stopft Lücken in Illustrator CS3 und GoLive

Popularität
16

Dies gilt auch für den Wysiwyg-HTML-Editor GoLive in Version 9. Der Hersteller hat im Rahmen zweier Security-Bulletin Patches zum Schliessen der Lücken ...

Weiterlesen bei tomshardware.com

Ähnliche Beiträge

Adobe patcht Illustrator-Lücken
Betroffen sind sowohl die Windows- als auch die Mac-OS-X-Versionen. Eine der Lücken ist seit Anfang Dezember bekannt und beruht auf einem Buffer Overflow ...

Adobe stopft 18 Shockwave-Lücken
Diesmal sind es der Shockwave Player für Windows und Mac sowie ColdFusion für Windows, Mac und Unix, in denen die Adobe-Entwickler zahlreiche ...

Adobe stellt GoLive ein
Als Adobe vor einigen Jahren Macromedia übernommen hat, war schnell prognostiziert worden, dass diesem Schritt wohl auch das eine oder andere ...

Adobe beerdigt Golive
Auch nachdem Adobe Macromedia 2005 übernommen hatte, blieb das Produkt im Angebot. Noch 2007 gab es einen letzten Update. Inwischen hat sich die Gunst der ...

Adobe stellt GoLive ein
GoLive zählt zu den so genannten WYSIWYG-Editoren ("What you see is what you get"), mit denen Webseiten im grafischen Vorschaumodus erstellt werden. ...

Software-TIPP: Adobe GoLive CS2
Web-Design vom Feinsten, stets kompatibel zu gängigen Browsern - GoLive CS2 bietet die dafür nötigen Features, wir liefern Ihnen das richtige Know-How! Nach 12 Stunden Video-Training beherrschen Sie GoLive CS2 aus dem Effeff - und erstellen mühelos ...

Adobe wirft GoLive raus
Als die Kalifornier dann im Dezember 2005 Macromedia gekauft hatten (siehe »Adobe kauft Macromedia für 3,4 Mrd Dollar«), drängte mit Dreamweaver eine ...

Adobe wirft GoLive aus dem Produktportfolio
Zwei HTML-Editoren sind einer zuviel: Adobe wirft GoLive zugunsten des mit Macromedia übernommenen Dreamweaver aus seinem Produktportfolio. ...

Adobe: Update stopft Lücken in Reader und Acrobat
DSL Neukunden profitieren von Startguthaben, kostenlosem DSL Router oder sogar einem WLAN Router. Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router ...

Adobe gibt GoLive zugunsten von Dreamweaver auf
2005 holte sich der Hersteller dann im Zuge der Übernahme von Macromedia auch die Web-Publishing-Software Dreamweaver ins Haus. ...