SPÖ Linz will gratis Webspace für Bürger

Popularität
15

Linz soll nach Wunsch der Sozialdemokraten die "Stadt der freien Netze" mit kostenlosem Webspace für alle Bewohner werden. (Linz, 18.10.2007) Unter dem ...

Weiterlesen bei www.telekom-presse.at

Ähnliche Beiträge

Linz: Gratis-Webspace für alle Bürger gefordert
Die drittgrösste österreichische Stadt Linz an der Donau soll allen Einwohnern mit Hauptwohnsitz kostenlosen Webspace zur Verfügung stellen. ...

Linz stellt Gratis-Webspace zur Verfügung
Die Stadt Linz stellt im Rahmen des Projekts "Public Space Server" Speicherplatz, ein persönliches E-Mail-Postfach und Programme für die nichtkommerzielle ...

Linz fordert kostenlosen Webspace für alle Bürger
von xylen für WinFuture.de Die österreichische Stadt Linz soll allen Bürgern mit Hauptwohnsitz einen kostenlosen Webspace zur Verfügung stellen. ...

In Linz - Internet, Webspace und E-Mail kostenlos
Jeder Linzer Bürger erhält eigenen kostenlosen Webspace von der Stadt. Screenshot: onlinekosten.de Die Initiatoren verstehen das neue Angebot als kommunale ...

"Open Commons Region" Linz stellt freies WLAN und Webspace zur Verfügung
Seit 2009 stellt die Stadt jedem Linzer über 14 Jahren ein Gigabyte Webspace zur Verfügung, mehr als 1000 Bürger machen inzwischen von diesem Angebot ...

WTA Linz - Kerber startet mit Wildcard in Linz
Angelique Kerber lässt im Kampf um eine Teilnahme am WTA-Finale der besten acht Spielerinnen in Istanbul (22. bis 27. Oktober) nichts unversucht. Überraschend wird die 25-Jährige aus Kiel nur wenige Tage nach ihrem Viertelfinal-Aus in Peking beim am ...

Linz verträgt maximal 200.000 Bürger
Linz verträgt maximal 200.000 Bürger. Die Landeshauptstadt Linz stösst schön langsam an ihre Grenzen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stadtforschung. Laut Bürgermeister Klaus Luger wäre die maximale Einwohnerzahl von 200.000 bald erreicht.

Länger Gratis-Parken in Linz
Länger Gratis-Parken in Linz. Wirtschaftsfeindlich sind die Parkgebühren der Stadt Linz für die Bezirksobfrau des Wirtschaftsbundes Susanne Wegscheider (ÖVP). Besonders Geschäften, die etwas abseits liegen, wäre schon mit 15 Minuten Gratis-Parken ...

Stadt Linz gibt Daten frei
Die in maschinenlesbarer Form verfügbaren Daten, die unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY 3.0) veröffentlicht wurden können nun frei verwendet und etwa für die Entwicklung von Applikationen für Smartphones genutzt werden. ...

Swap: Rechnungshof kritisiert Stadt Linz
Mit grosser Spannung wurde der Bericht des Bundesrechnungshofes zu den Finanzgeschäften und der Vermögensverwaltung der Stadt Linz erwartet. Dem ORF OÖ liegt dieser Bericht bereits vor. Die Stadt wird darin harsch kritisiert. In dem Bericht des ...